Mehr Sicherheit auf dem Schulweg

Kurz vor den Osterferien staunten viele Kinder, Eltern und Lehrkräfte nicht schlecht. Auf der Niedersachsenstraße entstand ein neuer Zebrastreifen.

Dieser Zebrastreifen ist ein Ergebnis von monatelangen Bemühungen die Sicherheit aller Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bad Essen zu erhöhen. Zu diesem Zweck hat sich bereits 2018 eine Arbeitsgemeinschaft aus Lehrkräften und Eltern gebildet, um die Verkehrssituation an der Grundschule zu entschärfen.

In dieser Arbeitsgruppe wurden bzw. werden verschiedene Dinge diskutiert: Elterntaxis, Busfahren, Projektwochen, Verkehrssicherheit, Fahrradfahren sowie Kiss-and-drop-Zonen!

Wir hoffen ganz stark, dass die Einrichtung dieses Zebrastreifen eine deutliche Entschärfung der Abholsituationen um 12:05 Uhr und 12:55 Uhr nach sich zieht.

Für weitere Informationen, werfen Sie gerne auch einen Blick in die NOZ.

Menü