Matheolympiade 2021

Mathe? Ja, gerne!


Mathematik kann Spaß machen und sogar zu Höchstleistungen anspornen.
Das haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bad Essen in
diesem Schuljahr bewiesen.
Auf großes Interesse ist das Angebot in den Jahrgängen 3 und 4 gestoßen,
an der Mathematikolympiade teilzunehmen. Dieser Wettbewerb für Mathefans
findet jedes Jahr bundesweit für die Jahrgänge 3 – 13 getrennt nach
Klassenstufen statt. Dieser ist vom niedersächsischen Kultusministerium als
geförderter Schülerwettbewerb anerkannt und wird vom Verein zur Förderung
des mathematischen Schülerwettbewerbs im Land Niedersachsen
MO-Ni e.V. ( Mathematik-Olympiade in Niedersachsen e.V.) organisiert.
In den Grundschulen verläuft der Wettbewerb über drei Runden. Die
schriftlich zu bearbeitenden Aufgaben erfordern vor allem logisches Denken,
Kombinationsfähigkeit und den kreativen Umgang mit mathematischen
Methoden. Der Schwierigkeitsgrad steigt dabei von Runde zu Runde. Die
Punktzahlen werden zentral gesammelt und später werden daraus die
Landessieger ermittelt.
Die Aufgaben der 1. und 2. Runde mussten von den Kindern dieses Mal
leider coronabedingt zu Hause bearbeitet werden. An die Aufgaben der 1.
Runde haben sich insgesamt 65 Kinder herangewagt. Von ihnen haben dann
schließlich 31 an der 2. Runde teilgenommen. Bereits vor den Osterferien
gab es als Anerkennung für diese beachtlichen Leistung in den einzelnen
Klassengruppen neben anerkennenden Blicken und einem kräftigen Applaus
Urkunden vom Mo-Ni e.V sowie ein kleines Knobelspiel von der Schule.


23 Mathe-Asse haben die Aufgaben besonders erfolgreich lösen können und
dürfen nun an der 3. Runde am 21.4.2021 teilnehmen. Dieses Mal können
die zugehörigen Aufgaben hoffentlich unter Beachtung der vorgeschriebenen
Hygiene- und Abstandsregeln in der Schule bearbeitet werden.


Nun gilt es, ganz kräftig die Daumen zu drücken. Viel Freude und Erfolg bei
der Teilnahme an der letzten Runde!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Menü