Welttag des Buches

23. April 2021 – Welttag des Buches

Große Freude bei jungen Leseratten über Biberbuchgeschenk

Aus Anlass der jährlichen Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ bekamen alle Viertklässler der Grundschule Bad Essen von der Wiehen-Buchhandlung  zum „Welttag des Buches 2021“ den von Rüdiger Bertram geschriebenen und Timo Grubing illustrierten Comicroman „ Biber undercover“ geschenkt.

Die Geschichte handelt von den Freunden  Selma und Tobi, die nachmittags im Chemieraum ihrer Schule experimentieren und dabei den ausgestopften Biber Felix zum Leben erwecken. Der hat seit seiner Präparation hundert Jahre verschlafen und möchte unbedingt zurück zu seinem Heimatsee. Die beiden Freunde begeben sich gemeinsam mit dem Biber auf eine abenteuerliche Reise.

Pandemiebedingt fand die Übergabe der Bücher in diesem Jahr klassengruppenintern durch die Lehrkräfte statt. „Für die Kinder ist das Lesen eines Buches in dieser schwierigen Zeit eine wunderbare Möglichkeit im „Kopfkino“ auf Reisen zu gehen, in eine Geschichtenwelt einzutauchen und die eigene Phantasie weiter zu entwickeln“, freuten sich die Klassenlehrerinnen. Viele Schülerinnen und Schüler hätten berichtet, dass sie regelmäßig  in eigenen Lieblingsbüchern lesen würden. Für manche mag das Buchgeschenk aber auch ein neuer Einstieg in die spannende Welt der Bücher sein.

Zur Ergänzung des Deutschunterrichts wurden von der Stiftung Lesen, begleitend zur Buchaktion, Videoclips bereitgestellt, die den Kindern Interessantes über die Entstehung eines Buches und das Funktionieren einer Buchhandlung vermitteln. Auch eine Online –Lesung mit dem Autor und ein Online-Comic-Zeichenworkshop mit dem Illustrator konnten im Computerraum der Schule erlebt werden und fanden großen Anklang.

Menü